6 Tipps für das Telefoninterview

Sie haben mit Ihrem Lebenslauf überzeugt und nun will Sie Ihr potentieller neuer Arbeitgeber kennenlernen? Und das am Telefon? Wie Sie ihn überzeugen, lesen Sie hier.

1. Be prepared


Klären Sie im Vorfeld ab, wie lange das Gespräch dauert und wer teilnimmt. Ist es nur ein kurzes Gespräch kann es sein, dass die Personalabteilung Rückfragen zu Ihren Unterlagen hat. Dauert das Gespräch aber länger als 30 Minuten und nehmen mehrere Personen teil, kann es sich um ein richtiges Vorstellungsgespräch am Telefon handeln. Erfragen Sie im Vorhinein diese Punkte, damit Sie sich bestens vorbereiten können. Wenn Sie sich zum Beispiel von einem Headhunter vermitteln lassen, dann erhalten Sie genau diese Informationen automatisch vorab von ihm: um welche Form des Gespräch es sich handelt, wer teilnimmt und ggf. auch schon welche Fragen Sie gestellt bekommen. Inhaltlich sollten Sie natürlich Ihren Lebenslauf kennen (legen Sie sich diesen ausgedruckt bei dem Gespräch vor sich hin, das gibt Ihnen automatisch Sicherheit) und sich so vorbereiten, wie auf ein richtiges Bewerbungsgespräch.

2. Cool down


Sind Sie vor dem Gespräch nervös und Ihre Hände zittern schon? Es gibt keinen Grund hierfür. Denken Sie an eine Herausforderung in Ihrem Leben, oder ein Projekt, dass Sie erfolgreich abgeschlossen haben. Holen Sie sich genau dieses Gefühl wieder herbei und starten Sie voller positiver Energie in das Gespräch!

3. Erreichbar sein


Tut Tut Tut: Der Termin steht an, das Telefon klingelt und auf einmal surrt Ihnen das „Akku leer Signal“ noch dazu ins Ohr? Peinlich. Denken Sie also daran den Akku aufzuladen und einen stabilen Empfang zu haben.

4. Ruhe bitte


Meeresrauschen, Hupen oder Waschmaschinentrommeln? Achten Sie darauf, dass Sie ungestört telefonieren können und nicht von Nebengeräuschen abgelenkt werden. Sie zeigen damit auch, dass Sie sich bewusst Zeit nehmen und sich voll und ganz auf das Gespräch und Ihre Gesprächspartner einlassen.

5. Klare Aussprache


Eins ist klar: Sie können nicht durch Optik und Gestik beim Telefongespräch punkten. Achten Sie daher darauf, dass Sie eine klare Aussprache haben, nicht zu schnell reden und Sie Ihren Gesprächspartner ausreden lassen. Werden Sie nicht nervös, wenn kein Feedback kommt – legen Sie kurze Pausen ein, so dass Ihr Gesprächspartner antworten kann

6. Haltung bewahren


In Jogginghose mit Rippenshirt auf der Couch? Nein, denken Sie daran: Kleider machen Leute, auch wenn man Sie nicht sieht. Ihr äußeres Erscheinungsbild ist ein Spiegel Ihrer inneren Haltung. Auch der Haltung dem Gesprächspartner gegenüber, egal ob er sie sieht oder nicht. Tragen Sie von daher seriöse Business Kleidung und setzen Sie sich aufrecht. Und wenn Sie lächeln überträgt sich das automatisch auf Ihre Stimmfarbe und lässt Sie freundlich erscheinen.

Und zuletzt: Haben Sie Spaß an dem Gespräch! So werden Sie sich automatisch entspannen und positiv wirken!

 

 

Lust auf einen Jobwechsel? Wir bei MINT Solutions vermitteln Kandidaten aus den MINT Berufen, wie Java Entwickler, Ingenieure oder Elektrotechniker. Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf den Erstkontakt mit Ihnen: info@mint-solutions.de

Sie sind schon eine Runde weiter und nun geht es an die Auswahl des passenden Outfits für das Bewerbungsgespräch? Lesen Sie im MINT Institut, worauf Sie achten sollen.

 

 

Bild: unsplash